Drucken

Olivenöl in der Küche

Olivenöl in der Küche

 

Fotolia_11964893_XS

Je höher die Qualität des verwendeten Olivenöls, desto höher liegt der Rauchpunkt. Dieser bestimmt die Grenze der Hitzestabilität.

Olivenöl ist das hitzestabilste Öl, d.h. es eignet sich gut für hohe Brattemperaturen. Der Rauchpunkt liegt bei 210 ⁰C, während die  ideale Brattemperatur bei ca. 180 ⁰C liegt. Die Genießbarkeit von Olivenöl wird durch Erhitzung nicht beeinträchtigt, sogar wenn es mehrfach erhitzt wurde. (Quelle: Int. Olive Oil Councel IOOC)

Trotzdem sollte man hochwertige Olivenöle so weit möglich unerhitzt genießen, denn so bleibt die volle Aromatik erhalten.

Probieren Sie doch mal eines der folgenden Rezepte aus:

... (Seite im Aufbau)

 

Gemüse/Vegetarisch Fleisch             Fisch              Gebäck/Desserts
       
Griechisches (Winter)gemüse Gefülltes Lammfilet

Gambas scharf

Ciambellone (Kranzkuchen)

Gebratener Ziegenkäse

Zitronen-Salbei-Huhn Forellen-Carpaccio Paprika-Apfel Salat

Florentiner Zwiebelsuppe

  Zander Ribola mit Feigen

Spargel mediterran

  Thunfisch-Carpaccio Mousse-au-chocolat

Kürbisbratlinge

     
Tomaten-Olivensauce

 

   

Tagliatelle verdi

   

 

Fenchel überbacken

     

Griechischer Salat

   

 

Ofenkartoffeln mediterran

     

 

Hier kann demnächst auch Ihr Lieblingsrezept stehen! Schreiben Sie uns ins Gästebuch!  Jedes Rezept wird mit einer kleinen Überraschung honoriert.  Nur Mut!